Die Maße der Felder für Briefkopf, Postanschrift und Anschrift des Empfängers finden nur Anwendung bei Fensterbriefhüllen nach DIN 680. Grundsätzlich sollten diese Felder so niedrig wie möglich gehalten werden - das gewinnt Schreibfläche und spart Papier. Laut DIN 676 gibt es zwei Formen, A und B. In der Regel wird für den Geschäftsverkehr die Form B verwendet.


Briefbogen - Form B
Papierformat: DIN A4, 210 mm Breite x 297 mm Höhe
Linker Heftrand: 20 mm
Obere Faltzmarke: 105 mm
Mittelmarke (Lochmarke): 148,5 mm
Untere Faltzmarke: 210 mm
Letzte Schriftsatzzeile: 257 mm
Linke obere Ecke des Adressfensters: X 20 mm : Y 45 mm, Breite 85 mm x Höhe 45 mm.
Adressformat: nationale und internationale Adressformate richtig setzen.

Download Briefbogen Form B als PDF

Briefbogen nach DIN 676


Briefbogen - Form A
Papierformat: DIN A4, 210 mm Breite x 297 mm Höhe
Linker Heftrand: 20 mm
Obere Faltzmarke: 87 mm
Mittelmarke (Lochmarke): 148,5 mm
Untere Faltzmarke: 192 mm
Letzte Schriftsatzzeile: 257 mm
Linke obere Ecke des Adressfensters: X 20 mm : Y 27 mm, Breite 85 mm x Höhe 45 mm.

Download Briefbogen Form A als PDF

Briefbogen nach DIN 676