News

dienacht - Magazin für Fotografie, Gestaltung und Subkultur

Calin Kruse Kommunikationsdesign-Student aus Trier hat bereits im 5. Semester ein anzuerkennendes  Magazin auf die Beine gestellt.

Calin Kruse Kommunikationsdesign-Student aus Trier hat bereits im 5. Semester ein anzuerkennendes  Magazin auf die Beine gestellt. Calin schildert den Beginn des "monatelangen nächteraubenden Kampfes" wie folgt: "Die Idee entstand vor etwa 2 Jahren; damals habe ich angefangen, Fotografen, Designer, Illustratoren… aus der ganzen Welt anzuschreiben und zu fragen, ob sie Lust hätten, mir Arbeiten für das Magazin zu schicken - und die meisten haben es gemacht, unentgeltlich. Erst später, als ich die Arbeiten und die Biografien hatte, habe ich erfahren, dass die meisten davon mit nationalen und internationalen Preisen für ihre Arbeit überhäuft wurden." So sind Beiträge aus der ganzen Welt dabei - aus Litauen, Iran, Tschechien, Taiwan... -, hervorragende Fotografie, Grafik-Design, Texte zu Hintergründen und brandheiße Themen.


Der interessante Themenmix räumt dem Trend zur Fotografie einen großen sinnvoll genutzten Spielraum ein - das macht Neugierde auf mehr. Das Layout könnte noch etwas mutiger und die Headlines lesefreundlicher werden. Eine prima Basis mit viel Potenzial. Das Magazin steckt so zu sagen noch in seinen Kinderschuhen oder besser gesagt im zu beengten Format, dies soll sich aber bereits ab der zweiten Ausgabe - dann doppelt so groß - ändern. Es wird sich zeigen, ob das Format hält was es verspricht, da "dienacht"  höchstwahrscheinlich ab der zweiten Ausgabe auch wieder Raum durch englische Übersetzungen verliert. Man darf auf die Lösung gespannt sein.

Mögen noch viele weitere "Nächte" folgen und Calin Kruse\\'s große Leidenschaft eine große Leserschaft begeistern.

"dienacht" erscheint voraussichtlich zweimal jährlich und kann für 5 Euro zzgl. Versandkosten auf der Website des Magazins bestellt werden.

Weitere Informationen:
» www.dienacht-magazine.com