Bibliothek

Designrecht – Die Antworten

Ein Fachbuch für die Praxis von den Rechtsanwälten Barbara Berndorff, Gunnar Berndorff, Knut Eigler.

Foto 1: Designrecht – Die Antworten
Das Designrecht ist ein schwieriges Feld, auf dem trotz seiner Bedeutung für die tägliche Praxis bei vielen Gestaltern und Agenturen große Unsicherheit herrscht. Fragen wie "Ist ein Slogan urheberrechtlich geschützt?" oder "Wann ist ein Geschmacksmuster sinnvoll?" können von kaum jemand in der Branche richtig beantwortet werden. Das führt häufig zu Problemen, die vermeidbar wären.

So vermitteln die Autoren in einem Frage-Antwort-Dialog dem Leser zunächst grundlegende Kenntnisse der Urheber- und Geschmacksmusterrechts. Es folgen Fragen, wie sie im Ablauf einer Produktion auftreten, etwa von der Vertragsanbahnung im Rahmen eines Pitches, über Vergütungsvereinbarungen, bis zur Frage der Herausgabe der digitalen Daten oder dem Schutz von Designarbeiten als Marke. Sowohl die Beziehungen zwischen Designer und Agentur oder Kunden werden beleuchtet, als auch die Rechtsverhältnisse zu Dritten, deren Material genutzt werden soll. Ergänzend finden sich Fragen zur Stellung der Designer im Arbeitsverhältnis sowie zur Künstlersozialkasse und zu Verwertungsgesellschaften. Thematisch spannt sich so ein Bogen vom Schritt in die Selbständigkeit über die Auftragsakquisition, Vertragsabschluss und Vertragsinhalte bis hin zur Projektdurchführung. Fragen der Agenturen und der Designer werden dabei ebenso aufgegriffen wie die der Nutzer kreativer Leistungen.

Die klare Struktur des inhaltlichen und formalen Aufbaus ermöglicht dem Leser einen schnellen und einfachen Zugriff auf sein Problem. Zudem gelingt es den Autoren durch anschauliche Beispiele, die oft schwierigen rechtlichen Zusammenhänge im Designbereich praxisbezogen zu vermitteln.

„Designrecht – Die Antworten“ steht den Design- und Kunstschaffenden ebenso hilfreich zur Seite wie den Unternehmen, die diese kreativen Leistungen nutzen und vermarkten. Zugleich richtet es sich aber auch an Juristen, denen durch umfangreiche Verweisungen und Urteile ein größerer Überblick über dieses spezielle Rechtsgebiet ermöglicht werden soll.

Dieses Buch beantwortet verständlich und kompakt die 80 wichtigsten Rechtsfragen rund um das Thema Grafik-, Multimedia- und Produktdesign. Dies umfasst Grundzüge des Urheber-, Leistungsschutz-, Geschmacksmuster- sowie des Markenrechts. Die Schutzfähigkeit von Ideen, Entwürfen, Konzepten, Prototypen wird genauso behandelt wie die diversen rechtlichen Probleme im Zusammenhang mit einer Multimediaproduktion, wenn verschiedenste Rechte aus Film, Foto, Musik und Grafik betroffen sind.
Autor/in:Gunnar Berndorff, Barbara Berndorff, Knut Eigler
Verlag:PPV Medien
Erscheinungsjahr:2006
Ausführung:224 Seiten
Format:22,5 x 15,5 cm
Preis:ca. 28,00 Euro
ISBN:3937841059