Bibliothek

U1 – Vom Schutzumschlag zum Marketinginstrument

You never get a second chance to make a first impression!

Die erste Begegnung mit einem Buch geht fast immer über den Umschlag. Es gibt die Liebe auf den ersten Blick und im besten Fall hält der Inhalt, was der Umschlag versprach. Es gibt Kunden, die wegen eines Buches im Fenster die Buchhandlung betreten – und sie mit einer Tüte verlassen. Es gibt die vertanen Chancen: hervorragende Bücher mit Umschlägen, die ihre Zielgruppe nicht ansprechen. Es gibt die erbitterten Vertreterdiskussionen »Schwarz geht gar nicht!«. Es gibt Verlage, die mehrere Umschlagvarianten von den Lesern beurteilen lassen, und solche, die der Qual der Wahl mit mehreren Varianten zum Drehen und Wenden Ausdruck verleihen. Was also liegt näher als ein Buchumschlägebuch? Nicht das Abbild der Vorschauen-Flut, sondern eine fachkundige, strukturierte und analysierende Sammlung der besten Beispiele aus aller Welt.

Die U1 – nach Genres gegliedert vom Roman bis zum Ratgeber, nach Sujets sortiert von Köpfe bis Erotik, nach Gestaltungsmitteln unterschieden, von Achsen und Teilungen über Farbwirkungen und -kontraste bis zu Typo-Covern, Kalligrafie und Illustration als Stilmittel.Für Covergestalter und andere Verpackungskünstler. Für Verleger, Marketer, Lektoren, Vertriebler, Vertreter, Buchhändler und alle anderen, die beim Cover gern mitreden.
Autor/in:Renate Stefan, Nina Rothfos, Wim Westerveld
Verlag:Hermann Schmidt Verlag
Erscheinungsjahr:2006
Ausführung:320 Seiten, Hardcover mit transparentem Folien-Schutzumschlag
Format:24,5 x 32 cm
Preis:ca. 89,00 Euro
ISBN:3874396878